fbpx
Verbinden Sie sich mit uns

Aktuelles

Kreissparkasse Bitburg-Prüm verleiht Deutschen Bürgerpreis an die Schüler der AG „Kinder helfen Kindern“ der Kaiser-Lothar-Realschule plus in Prüm

2019 wurden die Guten Seelen gesucht – die Menschen, die stets zur Stelle sind, wenn helfende Hände gebraucht werden, die immer anpacken und sich vor Ort ehrenamtlich engagieren.

Getreu ihrem Motto „Jeder Kann die Welt verbessern – auch du!“ engagiert sich die 20-köpfige AG „Kinder helfen Kindern“ aus Schülerinnen und Schülern der Kaiser-Lothar-Realschule plus, Prüm, unter der Leitung von Frau Brigitte Richter-Weber, für bedürftige Kinder.

Während der AG-Zeit stellen die Schüler Waren her und verkaufen diese bei Schulveranstaltungen. Der Erlös aus dem Verkauf wird an unterschiedliche soziale Projekte gespendet, die sich für Kinder einsetzen. So organisierten die Schüler zum Beispiel einen Segeltörn für zwei austherapierte krebskranke Kinder, sie unterstützten die Aktion „Wünschewagen“ – hier wurde das Geld verwendet, um einem Kind die letzte Wunschfahrt zu ermöglichen oder sie unterstützen den Verein Auryn in Trier finanziell – der Verein kümmert sich um Kinder, deren Eltern psychisch erkrankt sind. Unter anderem unterstützt die AG auch die „Carikids“, Kinder mit Behinderung, die der Caritasverband Westeifel betreut. Zweimal jährlich treffen sie sich zu Aktionstagen. Diese Tage werden von der AG organisiert und finanziert.

v.l.n.r.: Landrat Dr. Joachim Streit, Ingolf Bermes Vorsitzender des Vorstandes der Kreissparkasse Bitburg-Prüm, MdB Patrick Schnieder zusammen mit den Schülern der AG, sowie Schulleiter Stephan Schilling und Brigitte Richter-Weber, Leiterin AG.

Verdient erhielten am 24.06.2020 die Schüler der AG „Kinder helfen Kindern“ der Kaiser-Lothar-Realschule plus Prüm die Auszeichnung für herausragendes Engagement in der Kategorie U21. Landrat Dr. Joachim Streit, MdB Patrick Schnieder und Ingolf Bermes, Vorsitzender des Vorstandes der Kreissparkasse Bitburg-Prüm, würdigten die ehrenamtlichen Leistungen der Schüler mit dem Deutschen Bürgerpreis 2019.

Die AG soll den Kindern die Begeisterung für ein Ehrenamt vermitteln. Wenn man sich schon als Kind für ein Ehrenamt begeistern kann, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass diese Bereitschaft dafür ein Leben lang hält.

Ohne Zweifel ist die Initiative der Schüler herausragend. Und somit erhalten sie verdient den Deutschen Bürgerpreis 2019 und ein Preisgeld in Höhe von 500,-€. Die Preisverleihung in der Kategorie U21 fand noch vor der offiziellen Preisverleihung des Deutschen Bürgerpreises 2019 statt, da mit den Sommerferien für einige Teilnehmer der AG ein Schulwechsel stattfindet.

Klicken, um zu kommentieren.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.