fbpx
Verbinden Sie sich mit uns

Aktuelles

Mit Mal-Wettbewerb & Schreinerei-Erlebnis-Tagen Eifeler Kinder erreichen

Regionales Engagement und die Förderung des Nachwuchses sind zentrale Themen für die auf Fensterbau und Haustüren spezialisierte JOLEKA GmbH & Co. KG. Das Unternehmen startet derzeit gleich zwei attraktive Wettbewerbe für Kinder. Während die „Schreinerei-Erlebnistage“ auf das praktische Erleben des Handwerksberufs „Tischler“ abzielen, richtet der große Malwettbewerb den liebevollen Blick auf die eigene Heimat.

Regionales Engagement und Nachwuchsförderung stehen fortwährend auf der Agenda des jungen JOLEKA Geschäftsführer-Duos Daniel und Fabian Rieder. Neben wirtschaftlichen Erwägungen fühlen sich die beiden Familienväter persönlich dafür verantwortlich, Einsatz für Region und Nachwuchs zu zeigen. „Es liegt uns sehr am Herzen, unseren Beitrag für ausreichend Freizeit- und Jugendangebote in der Region zu leisten. Wir fühlen uns, genau wie unsere Mitarbeiter, eng mit unserem Heimatort und der Eifel verbunden. Deshalb engagieren wir uns seit Jahren aktiv in Gerolstein und Umgebung. Wir bilden aus, unterstützen regionale Sport- oder Karnevalsvereine. Helfen gerne mal beim Einbau neuer Fenster für’s Pfadfinderhaus oder unterstützen einen Kindergarten,“ so Fabian Rieder.
Senior-Geschäftsführer Ewald Rieder bekräftigt das Vorgehen seiner Söhne: „Fachkräftesicherung auf dem Land wird immer mehr zu einer Herausforderung. Das ist auch in der Eifel nicht anders. Andernfalls könnten ansässige Unternehmen nicht wachsen und wären damit nicht mehr zukunftssicher. Umso wichtiger ist es, sich als attraktiver Arbeitgeber der Öffentlichkeit zu präsentieren.“ Entsprechend hat auch die Nachwuchsförderung einen großen Stellenwert im zukunftsorientierten Unternehmen. Neben Angeboten wie „Girls- & Boys-Day“ und der Teilnahme an Ausbildungs- & Jobmessen konzentriert sich JOLEKA auch auf die ganz Kleinen.

Gemeinsam Handwerk erleben
Unter diesem Motto läuft beispielsweise die beliebte Wettbewerbsreihe „Schreinerei Erlebnistag“ für Kindergarten- und Grundschulkinder. Ursprünglich ins Leben gerufen wurde der erste Wettbewerb als einmalige Aktion anlässlich des Jubiläumsjahres 2018, in dem JOLEKA „50 Jahre Fensterbau“ feierte.
Bei einem Schreinerei-Erlebnistag können Kids ab 4 Jahren das Handwerk praxisnah erleben. Unter fachkundiger Aufsicht dürfen die Kleinen in der betriebseigenen
Schreinerei in Kalenborn selbst werkeln und allerhand ausprobieren. Schreinermeister Frank Humble: „Gemeinsam setzen wir mit den Kindern ein Holzprojekt, wie beispielsweise den Bau eines Vogelhäuschens, um. Und natürlich dürfen die Kleinen ihre Werke im Anschluss mit nach Hause nehmen.“
Im vergangenen Jahr gab es insgesamt fünf Erlebnistage in der hauseigenen Schreinerei in Kalenborn-Scheuern, in einem Zeitraum von insgesamt fünf Monaten, zu gewinnen. Interessierte Klassen oder Gruppen wurden eingeladen, sich mit einem kreativen Beitrag zu bewerben. Es wurden viele großartige Plakate, Briefe und andere Kunstwerke eingereicht. „Wichtigstes Ziel war für uns, dass sich die Kinder einmal intensiv mit dem Thema „Arbeiten mit Holz“ oder „Schreinerei-Handwerk“ auseinandersetzen. Denn schließlich wollen wir auch mit dieser Aktion, beim Nachwuchs Interesse an einer handwerklichen Ausbildung wecken,“ erklärt Fabian
Rieder.

Schreinerei-Erlebnistag geht in die Fortsetzung
Auf Grund der unglaublich großen und weitreichenden Resonanz und der vielen wunderschönen Bewerbungen, steht seit Sommer dieses Jahrs fest: JOLEKA macht aus den Schreinerei-Erlebnis-Tagen eine JOLEKA-Tradition. Jedes Jahr wird jeweils einmal pro Quartal eine Gruppe für einen der Schreinerei-Erlebnistage im Februar, Mai, September und November ausgewählt.

Ein besonderes Weihnachtsgeschenk
Aber das soll noch lange nicht alles sein. Die Geschäftsleitung wird beispielsweise zum Jahreswechsel mit einem ganz besonderen Kalender überraschen. Mit Kunstwerken rund um das Thema: „Dein Fensterblick in die Eifel“. Dafür startet am 01. Oktober ein Kinder-Malwettbewerb, bei dem es attraktive Preise rund um den „Eifelpark – Wild und Freizeit“ zu gewinnen gibt (siehe Infokasten). Fabian Rieder erklärt: „Auch hier ist unser vorrangiges Ziel, die Förderung der Region und des Nachwuchses. Wir wollen insbesondere die Kids unserer Region auf unser tolles Handwerk aufmerksam machen!“

Viele Impressionen des Schreinerei-Erlebnistages sowie die Teilnahmebedingungen beider Wettbewerbe finden Interessierte auf der Webseite des Unternehmens.

www.joleka.de/neu-besonders
www.joleka.de/schreinerei-erlebnistage
www.joleka.de/malwettbewerb2019

 

Zum Unternehmen
JOLEKA ist ein Familienunternehmen in der 4. Generation, mit Sitz in Kalenborn-Scheuern, Verbandsgemeinde Gerolstein. Das Fertigungs- und Service-Programm des Unternehmens richtet sich an Hauseigentümer in und rund um die Eifel. Es reicht von der Beratung über die eigene Produktion der Kunststoff-Produkte bis hin zum fachgerechten Einbau von Wintergärten, Haustüren und Fenstern. Das Unternehmen bietet zusätzliche Service-Angebote wie Gebäude-Sicherheits-Checks oder Smart-Home-Einrichtungen, sowie einen ausführlichen Beratungsbereich auf der neuen Website.
Internet: www.joleka.de

Pressekontakt
Ansprechpartner für die Presse:
Manuela Maurer
manuela.maurer@joleka.de
Verantwortlich für den Inhalt:
Fabian Rieder
JOLEKA GmbH & Co.KG
Hauptstraße 2
D-54570 Kalenborn-Scheuern
Telefon: +49 (0)6591 95200
Fax: +49 (0)6591 952030
E-Mail: info@joleka.de
Internet: www.joleka.de

Gerolstein, 23. September 2019

Klicken, um zu kommentieren.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.