fbpx
Verbinden Sie sich mit uns

Prüm

Nicht nur Nostalgie für Insider

Die Chronik des Regino-Gymnasiums der Jahre 2014 bis 2016 ist da.

Eine neue Schulleitung, das Europazertifikat, die Abiturfeiern der Jahre 2015 und 2016, Wettbewerbserfolge und die zahlreichen kreativen Aktivitäten der Fachbereiche und Arbeitsgemeinschaften sind inhaltliche Schwerpunkte des neu erschienenen Regino-Jahrbuches.

Foto v.l.:
Janine Nober (SV), Dieter Clemens (Druckermeister), Markus Peifer-Weihs (Schülersprecher), Livanur Genç (stellv. Schülersprecherin), Holger Zey (Geschäftsinhaber der Druckerei Zey in Bitburg), Sabine Hockertz (Mediengestaltung), Dorothea Ehlen (Redakteurin), Martin Leineweber (Redakteur)

Natürlich werden auch Leserinnen und Leser außerhalb der Regino-Familie Interessantes entdecken, spiegeln sich in den Texten doch häufig auch Ereignisse globalen Ausmaßes. So erfährt man zum Beispiel etwas über das Engagement der Schülerinnen und Schüler für die Migrations- und Flüchtlingshilfe; man kann zusammen mit Oberstudiendirektor Albrecht Petri das Europa der Gegenwart und der Zukunft reflektieren; man erfährt, wie Schule auf die Herausforderungen des zukünftigen Umgangs mit Ressourcen bzw. der Digitalisierung reagiert; man bewundert das politische Verantwortungsbewusstsein der Schülerinnen und Schüler, die Sorge tragen für die Infrastruktur- und Bildungspolitik in ihrem Lande usw. – alles andere also als Nostalgie für Insider.

Die Chronik erscheint im traditionellen Einband, enthält jedoch viele Neuerungen im Layout, die dem Leser auf 272 üppig bebilderten Seiten eine noch angenehmere Lektüre bereiten.

Die Chronik ist erhältlich zum Preis von 15 Euro im Sekretariat des Regino-Gymnasiums (06551-9531-0 bzw. sekretariat@regino-gym.de) oder bei der Buchhandlung Hildesheim in Prüm.

Klicken, um zu kommentieren.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.